Assassin’s Creed Origins – Fakten, historische Einordnung und erste Gedanken zum Potenzial des Reboots

Ein neuer Artikel von mir ist gestern auf Spielkritik.com erschienen. Es geht dabei ganz aktuell um das, auf der E3 2017 vorgestellte, Assassin’s Creed: Origins. Schaut vorbei!! 🙂

 

Quelle: Assassin’s Creed Origins – Fakten, historische Einordnung und erste Gedanken zum Potenzial des Reboots

Autor: Iris Traumann

Historikerin M.A., Gamer (seit den 90ern) und Bloggerin.

4 Kommentare zu „Assassin’s Creed Origins – Fakten, historische Einordnung und erste Gedanken zum Potenzial des Reboots“

  1. Hallo Iris,
    dazu war ich ja schon auf Deinen Kommentar gespannt 🙂 da bei mir gerade ein neuer Rechner fällig ist, werde ich Origins wohl auch als ersten Teil seit langem mal wieder spielen können. Mal sehen, was mir „Kostümnerd“ dann so auffällt 😉
    Liebe Grüße, Sabrina

    Gefällt 1 Person

      1. Black Flag haben wir (bisher) kostümtechnisch ausgelassen – die Marineuniform war die von Connor aus AC3 🙂 – Allerdings liebäugle ich tatsächlich gerade mit der Gouverneurs Uniform aus Black Flag als Projekt 😉

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s